Antiquariatsrecht.de – Eine Initiative der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE

Initiative Antiquariatsrecht

Impressum nur mit Anschrift und E-Mail Adresse kann wettbewerbswidrig sein

8. Dezember 2012 von RA Christian Solmecke

Wer als Online-Händler in seinem Impressum nur Anschrift und E-Mail Adresse angibt, muss mit einer Abmahnung wegen Verstoßes gegen die Impressumspflicht rechnen. Dies ergibt sich aus einem neuen Urteil des Landgerichtes Bamberg.

[Mehr dazu →]

Schlagworte:, , , , ,

EuGH entschied: Angabe der Telefonnummer im Impressum nicht zwingend notwendig

27. Oktober 2008 von RA Christian Solmecke

Der EuGH befasste sich am 16.10.2008 (C-298/07) mit der Streitfrage, ob im Impressum eines Diensteanbieters auch eine Telefonnummer zur elektronischen Kontaktaufnahme angegeben werden muss. Der BGH hatte diese Frage dem EuGH zur Vorabentscheidung im Juni 2007 vorgelegt, nachdem der Bundesverband der Verbraucherzentralen und Verbraucherverbände ein Verfahren gegen die deutsche internet versicherung AG wegen der Nichtangabe […]

[Mehr dazu →]

Schlagworte:, ,

Telefonnummer in der Widerrufsbelehrung nun doch nicht abmahnfähig?

8. Oktober 2008 von RA Christian Solmecke

Fehler bezüglich der Widerrufsbelehrung lauern für Online-Händler häufig an jeder Ecke. So galt auch die Angabe einer Telefonnummer in der Widerrufsbelehrung als sicherer Abmahngrund.

[Mehr dazu →]

Schlagworte:, ,

LG Leipzig über Abmahngründe und die Angabe der Telefonnummer im Impressum

2. September 2008 von RA Christian Solmecke

In einem Beschluss des LG Leipzig vom 03.03.2008 (Az. 04 HK 0 597/08) beschäftigte sich das Gericht mit diversen Abmahngründen im Online-Handel und der Frage, ob die Angabe der Telefonnummer im Impressum Pflicht ist.

[Mehr dazu →]

Schlagworte:, ,