Antiquariatsrecht.de – Eine Initiative der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE

Initiative Antiquariatsrecht

Verbraucherschützer mahnen wegen Button-Lösung ab

1. September 2012 von RA Christian Solmecke

Die seit August geltende Button-Lösung zeigt bereits Wirkung. Nach Angaben der vzbv sind viele Angebote sogenannter Abo-Fallen bereits nicht mehr online. Dennoch haben noch nicht alle Anbieter die gesetzlichen Vorgaben korrekt umgesetzt. GMX und WEB.de wurden daher von Verbraucherschützern abgemahnt.

[Mehr dazu →]

Schlagworte:, , ,

Online-Händler aufgepasst: Seit dem 01. August 2012 gilt die Button-Lösung!

1. August 2012 von RA Christian Solmecke

Wer als Online-Händler noch nicht seine Webseite entsprechend den neuen gesetzlichen Vorgaben angepasst hat, sollte dies sofort tun. Ansonsten müssen Sie neben einer teuren Abmahnung auch damit rechnen, dass der mit dem Kunden abgeschlossene Vertrag unwirksam ist. © Birgit Reitz-Hofmann – Fotolia

[Mehr dazu →]

Schlagworte:, , , ,

Achtung Onlinehändler: Button im Shop wird bald Pflicht

9. April 2012 von RA Christian Solmecke

Als Onlinehändler sollten Sie möglichst bald die Button-Lösung auf Ihrer Webseite umsetzen. Ansonsten müssen Sie mit einschneidenden Konsequenzen wie teuren Abmahnungen rechnen.

[Mehr dazu →]

Schlagworte:, , , , , , ,

Achtung Onlinehändler: Gefahr von Abmahnungen durch Bekämpfung von Abofallen im Internet

25. August 2011 von RA Christian Solmecke

Die Bundesregierung möchte durch einen neuen Gesetzesentwurf vermeiden, dass Verbraucher weiterhin in Kostenfallen von unseriösen Anbietern tappen. Die vorgesehenen Maßnahmen können aufgrund von unklaren Formulierungen zu einer Abmahnwelle gegenüber etwa 276.000 Onlineshops führen- was sicher ein einträgliches Geschäft für findige Abmahnanwälte ist. Wie Onlinehändler sich dagegen schützen können.

[Mehr dazu →]

Schlagworte:, , , , ,

AG Leipzig: Betreiber einer Internet-Abofalle darf nicht mit negativem Schufa-Eintrag drohen

5. Oktober 2010 von RA Christian Solmecke

Die Betreiber von Abofallen im Internet versuchen mit dreisten Methoden den Internetnutzern das Geld aus der Tasche zu ziehen. Zur Durchsetzung der meist überhöhten Forderungen setzen die Betreiber gerne auch Inkassounternehmen ein und bauen bei den Betroffenen erheblichen Druck auf. Das AG Leipzig hat in einem Urteil vom 03.02.2010 (Az. 118 C 10105/09) entschieden, dass […]

[Mehr dazu →]

Schlagworte:, ,